Willkommen auf HPL.de.tl
  Macbeth, die unheilvolle Tragödie
 

 

William Shakespeares Tragödie "Macbeth", ein Stück dass sich mit Übernatürlichem und dem Bösen befasst, steht in dem Verdacht verflucht zu sein.

Manchen Schauspielern, wie z.B. Peter O´Toole, ist es so verhasst, dass sie nicht einmal den Namen aussprechen.
Liegt es vielleicht daran, dass Shakespeare echte Zauberformeln der Schwarzen Magie in die Texte einfließen ließ?
 


Plakat für eine Aufführung von “Macbeth”

Einige Inszenierungen jedenfalls erwiesen sich als wahre Horror-Aufführungen und nicht nur auf der Bühne spielten sich erschreckende Dinge ab...

Im Folgenden werden die zum Teil grauenvollen Ereignisse während mehreren Inszenierungen stichwortartig aufgeführt:
Old Vic Theater 1937:

 Regisseur Michel St. Denis und die Hauptdarstellerin Vera Lindsey wurden bei einem Autounfall schwer verletzt.
 Der Hund von Lilian Baylis (Theaterdirektorin) wurde überfahren und getötet.
 Laurence Oliver (Schauspieler) verlor seine Stimme und entkam knapp dem Tode. Ein Bühnengewicht fiel auf seinen Stuhl in den Kulissen, den er Sekunden zuvor verlassen hatte.
 Lilian Baylis (s.o.) bekam in der Nacht der Eröffnungsvorstellung einen Herzanfall und starb.
 Ein Zuschauer wurde während eines Degenkampfes auf der Bühne von einem Teil von Olivers Waffe getroffen und starb darauf auch an einem Herzanfall.

Tournee 1957:

 Der Manager brach sich beide Beine bei einem Autounfall.
 Ein Elektriker zog sich Verbrennungen dritten Grades zu.
 Ein Mitglied das Ensembles versuchte sich umzubringen.
 Zwei Schauspielerinnen erlitten Fehlgeburten.

Inszenierung in Stratford-on-Avon, 1967

 Ein Angestellter des Theaterbüros starb (ebenfalls) an einem Herzanfall.
 Regisseur Peter Hall erkrankte an der Gürtelrose und musste 6 Wochen in einem dunklem Raum zubringen.
 Bei der Erstaufführung gab es eine Hitzewelle und mehrere Schauspieler wurden in ihren schweren Kostümen ohnmächtig.

Inszenierung im Repertory Theater, Liverpool, 1970

 Ein Schauspieler wurde von einem Schwert im Auge getroffen.
 Die Grippe brach aus und 6 Schauspieler, einschließlich "Lady Macbeth" fielen aus.
 Der Ersatz für die Hauptrolle fiel auch aus, da sie sich eine Kopfverletzung während der Anreise nach Liverpool zuzog.

Ist das Stück "Macbath" von William Shakespeare so kraftvoll, dass es seinen schwarzen Schatten des Bösen auch auf seine Außenwelt wirft?


Szene aus “Macbeth”

 

 

 

 
  Diese seite besuchten insgesamt 14111 Besucher (34936 Hits)  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=